Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft.
Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen.
Das Leben ist hier und jetzt.


 (Buddhistische Weisheit)




Indikationen


Die Indikationen für eine Behandlung durch Chinesische Medizin sind äußerst vielfältig. Behandlungsempfehlungen kann man den Veröffentlichungen der WHO (Weltgesundheitsorganisation) sowie der Arbeitsgemeinschaft Akupunktur entnehmen. Diese finden Sie weiter unten in diesem Abschnitt und auf der Seite "Wem hilft Chinesische Medizin?".


Letztendlich hängt es allerdings vom Einzelfall ab, ob und mit welchen Mitteln der Chinesischen Medizin gearbeitet wird. Auch eine Kombination von westlicher Medizin mit Akupunktur oder anderen Möglichkeiten wie Kräutertherapie, Ernährungsempfehlungen, Tuina oder Entspannungsverfahren findet häufig Anwendung.

 

Hier eine kurze Übersicht der möglichen Indikationen:

 

  • Schmerzsyndrome aller Art
  • Bronchopulmonale Erkrankungen
  • Erkrankungen der Mundhöhle
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Gynäkologische Krankheitsbilder
  • Neurologische Erkrankungen
  • Gastrointestinale Erkrankungen
  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats
  • Psychische und psychosomatische Störungen
  • Entgiftungsbehandlung und Therapiebegleitung bei Suchterkrankungen
  • Urologische Erkrankungen
  • Hauterkrankungen und Allergien


Persönliche Beratung


In der Chinesischen Medizin gibt es keine Standardbehandlung für eine bestimmte Erkrankung. Der Mensch wird individuell betrachtet und genau diagnostiziert. Gerne nehme ich mir die Zeit meinen Patienten zuzuhören und die diagnostischen Methoden der Chinesischen Medizin zu nutzen, um individuelle Behandlungskonzepte zu entwickeln, welche genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Oftmals kommt man auf diesem Weg zu einer gemeinsamen Ursachenforschung, bei der meine jahrelange Erfahrung im medizinischen Bereich und die Beschäftigung mit den medizinischen und philosophischen Hintergründen der Chinesischen Medizin sehr hilfreich sind.


Viele Patienten nehmen neue Ideen zur Lebensführung, kleine Übungen zur Entspannung, Bewegungsvorschläge, Rezepte oder auch eine Vorstellung von den Nahrungsmitteln, die ihnen gerade in dieser Situation gut tun oder die sie besser mal weglassen sollten mit nach Hause.


Die Möglichkeiten, welche unser Leben verbessern und unsere Symptome lindern oder sogar verhindern, sind vielfältig und stellen sich immer erst im Zusammenspiel mit der eigenen Person heraus.


Praxisspektrum


Im Laufe der Jahre hat sich mein Praxisspektrum um einige wichtige Therapieverfahren erweitert und modernisiert.


Die folgenden Therapieverfahren kommen inzwischen, einzeln oder in Kombination, in meiner Praxis zum Einsatz:


Chinesische Medizin

  • Akupunktur / Ohrakupunktur
  • Moxibustion
  • Tuina (chin. Manualtherapie)
  • Klassisches Schröpfen und PPT
  • Gua Sha (Schaben)
  • TDP Bestrahlung (Moxa-Lampe)


Ganzheitliche Gesunderhaltung

  • Unterstützung durch Naturheilmittel
  • Mykotherapie
  • Biochemie nach Dr. Schüssler
  • Ernährungsberatung
  • Pneumatische-Pulsations-Therapie (PPT)


Psychologische Begleitung

  • Krisenintervention
  • Daoistisch philosphische Lebensbegleitung
  • Klangmassagen
  • Entspannungstherapie
 
 
 
Anrufen
Email
Info